Es lacht in dem steigenden jahr dir
der duft aus dem garten noch leis,
flicht in dem flatternden haar dir
eppich und ehrenpreis.

Die wehende saat ist wie gold noch,
vielleicht nicht so hoch meh rund reich;
rosen begrüßen dich hold noch,
ward auch ihr glanz etwas bleich.

Verschweigen wir was uns verwehrt ist,
geloben wir glücklich zu sein,
wenn auch nicht mehr uns beschwer ist
als noch ein rundgang zu zwein.

Stefan George


Neu: Aktualisierte Galerie:
"Impressionen aus der Kindheit"


Meine Galerie auf WhiteWall